Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 zum Gewerbe Hilfestellung zur Erreichung einer körperlichen bzw. energetischen Ausgewogenheit, usw. (freies Gewerbe)

 

  1. Einzel-, Paar- oder Familiensitzungen

1.a. Jede in Anspruch genommene energetische Dienstleistung ist unmittelbar nach der Sitzung zu bezahlen; außer es gibt eine andere schriftliche Vereinbarung.

1.b. Vereinbarte Sitzungen können bis zwei Tage vor dem Termin ohne Angabe von Gründen abgesagt werden. Bei späterer Absage verrechne ich den vollen Preis, sofern sich kein Ersatz findet.

1.c. Aufgrund §6 Abs. 1Z 27 UStG 1994 enthalten alle angegebenen Preise keine MwSt.

 

  1. Seminare, Workshops, Veranstaltungen

2.a. Die Anmeldung zu einer Veranstaltung ist unbedingt erforderlich und verbindlich; bitte telefonisch, mündlich oder per E-Mail.

2.b. Die Veranstaltungskosten sind bis 10 Tage vor Beginn der Veranstaltung zu bezahlen; per Überweisung auf das in der Veranstaltungsausschreibung angegebene Konto, das auch unten auf dieser Seite angeführt ist.

2.c. Mit der Anmeldung und mit dem Bezahlen der jeweiligen Kosten erkennen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die vorliegende AGB an.

2.d. Die Teilnehmeranzahl bei den Veranstaltungen ist beschränkt. Ich empfehle daher eine frühzeitige Anmeldung.

2.e. Bei einer Abmeldung innerhalb von 10 Tagen vor der Veranstaltung entfallen 50% der Stornokosten; wird vom Teilnehmer/in bei einer Absage innerhalb der 10 Tage eine Ersatzperson gestellt entfallen sämtliche Stornogebühren. Abmeldungen bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn sind ohne Angabe von Gründen jederzeit möglich.

2.f. Teilnehmer/innen, die eine Veranstaltung schon einmal zur Gänze bezahlt haben und es wiederholen möchten erhalten 30% Ermäßigung auf den Normalpreis.

2.g. Wird eine Veranstaltung von mir aus organisatorischen Gründen abgesagt, so wird die bereits geleistete Zahlung zur Gänze rückerstattet. Der Ersatz von darüber hinaus gehender Schäden jeglicher Art (Fahrtkosten, etc.) ist ausgeschlossen.

 

  1. Eigenverantwortung

3.a. Alle Teilnehmer/innen tragen die volle Verantwortung für sich selbst und ihr Handeln während der Dauer einer Sitzung oder Veranstaltung.

3.b. Teilnehmer/innen kommen für alle verursachten Schäden selbst auf und stellen die Veranstalterin von allen Haftungsansprüchen frei.

3.c. Meine Sitzungen und Veranstaltungen sind kein Ersatz für medizinische oder therapeutische Behandlungen. Sie nehmen an den Veranstaltungen eigenverantwortlich und aus freiem Willen teil und können daher für eventuelle Folgen keine Ansprüche ableiten. Sollten sie sich psychisch oder physisch krank fühlen wenden sie sich bitte an einen Arzt oder Therapeuten.

3.d. Für persönliche Gegenstände übernimmt die Veranstalterin keine Haftung.

3.e. Bei der Anwendung erworbener Kenntnisse aus Veranstaltungen der Veranstalterin können keinerlei Haftungsansprüche gegenüber der Veranstalterin geltend gemacht werden .

 

  1. Zahlungsverzug

4.a. Bei Zahlungsverzug bin ich berechtigt die anfallenden Kosten, Mahngebühren für die erste und gegebenenfalls zweite Mahnung jeweils EUR 15,- sowie Zinsen (1,5%) zu verrechnen. In der Folge wird ein Inkassobüro mit der Forderungseinziehung beauftragt. Zu den Kosten gehören auch alle außergerichtlichen tarifmäßigen Kosten eines konzessionierten Inkassoinstitutes und die tarifmäßigen Kosten eines Rechtsanwaltes. Weiters ist der Auftraggeber verpflichtet der Veranstalterin alle anfallenden Kosten zur Gänze zu ersetzen, die der Veranstalterin durch die Verfolgung ihrer Ansprüche entstehen.

 

  1. Datenverwaltung

5.a. Die Betreiberin der Webseite garantiert alle eingegebenen Daten (Formulare, etc.) streng vertraulich zu behandeln. Die Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt ausschließlich nur nach Aufforderung der betreffenden Person/en. Ich behalte mir vor die allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. 

 

Monika Burgstaller. Stand Dezember 2017